TYPO3 MULTISHOP
7.03.2017 | Oberwesel

Kulturhaus fährt nach Köln

Ausstellung Gerhard Richters „Neue Bilder“

Die 11. Fahrt des Kulturhauses Oberwesel führt am Sonntag, 23. April 2017 ins Ludwig Museum nach Köln zur Ausstellung des bedeutendsten zeitgenössischen deutschen Malers Gerhard Richter.

Im Ranking „Kunstkompass“ wird Gerhard Richter zum wiederholten Male als weltweit wichtigster Künstler der Gegenwart geführt. Seine Bilder zählen nachweislich zu den weltweit am höchsten gehandelten Bildern, die von einem Künstler der Gegenwart verkauft werden. Erst kürzlich erzielte das bei Sotheby’s verkaufte Werk „Abstraktes Bild“  einen Erlös von 26,4 Mio. Euro. Zuvor war es im Besitz des Rockgitarristen Eric Clapton, der im Jahr 2001 drei Werke von Richter für 2,6 Mio. Euro ersteigerte. Die in Köln ausgestellten Bilder und seit den 70er-Jahren meist abstrakten Malereien in meist großflächigen Formaten haben eine intensive, verdichtete Vielfarbigkeit. Richters Arbeiten sprühen vor Energie, borden fast über an vielschichtig aufgetragenen Farben. Für seine Malerei verwendet er dabei zumeist die sogenannte Rakeltechnik. Das Wort Rakel stammt aus dem französischen Begriff „racle“ und bedeutet so viel wie Kratzeisen oder Abstreichholz. Dabei wird überflüssige Ölfarbe abgestrichen, wenn die Farben auf dem Bild noch feucht sind. Auf diese Weise werden zufällige Muster erzeugt.

Im Rahmen einer 60minütigen Führung durch das Ludwig Museum erhalten die Kunstfreunde einen Einblick in die Maltechnik des weltbekannten Künstlers. Die Fahrt nach Köln dürfte insbesondere auch für jüngere Kunstfreunde eine willkommene Gelegenheit bieten, die Werke eines so bedeutenden Künstlers der Gegenwart hautnah zu erleben.

Im Anschluss an den Museumsbesuch haben die Teilnehmer noch Gelegenheit, den Kölner Dom zu besichtigen, in dem sich unter anderem auch das  von Richter geschaffene „Südquerhausfenster“ befindet, ein 113 m² großes Fenster bestehend aus 11.263 Farbquadraten in 72 Farben, die nach dem Zufallsprinzip angeordnet worden sind.
Anschließend ist eine Einkehr in das in unmittelbarer Nähe gelegene legendäre Brauhaus „Früh am Dom“ geplant.
Abfahrt ist am Sonntag, 23. April 2017 um 10:30 Uhr ab Busbahnhof Oberwesel. Der Preis beträgt pro Person 36,00 €. Darin enthalten sind die Fahrtkosten, der Eintritt und eine einstündige Führung durch das Museum. Die Rückkehr nach Oberwesel ist für 17:30 Uhr vorgesehen. Teilnehmerkarten sind erhältlich im Kulturhaus sowie online unter www.kulturhaus-oberwesel.de, über die Ticket-Hotline 0651 – 97 90 777 und bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.