TYPO3 MULTISHOP
30.05.2017 | Oberwesel

Klaus Fröhlich ist neuer Wegepate

V.l.n.r.: Stadtbürgermeister Jürgen Port, Wegepate Klaus Fröhlich und Christian Stahl, Ortsbürgermeister von Damscheid.

Pünktlich zur neuen Wandersaison konnte Herr Fröhlich aus Damscheid seine Arbeit aufnehmen. Als Wegepate des Premium-Rundwanderweges „Schwede-Bure-Tour“ gehört zweimal im Jahr eine Begehung zu seinen Aufgaben, falls nicht unvorhersehbare Ereignisse, wie zum Beispiel ein Unwetter, einen zusätzlichen Kontrollgang notwendig machen.
Neben der Überprüfung, Erneuerung und Ergänzung der Markierungszeichen zählen auch das Freischneiden der Wegweiser sowie das Entfernen unerlaubt angebrachter Werbung zu den Aufgaben eines Wegepaten. Zugewachsene Wegepassagen, Vandalismus oder sonstige Hindernisse werden dem Wegemanagement, Daniela Ziermann bei der Tourist-Information Oberwesel, gemeldet.
„Schon immer gehört das Wandern zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Nun kann ich das Vergnügen mit etwas Nützlichem verbinden, “ so Klaus Fröhlich. „Da ich auch Ansprechpartner für die Wanderer bin, freue ich mich mit ihnen ins Gespräch zu kommen und zu hören, ob es nicht doch noch die eine oder andere Anregung für eine Verbesserung gibt.“
„Die Arbeit des Wegepaten ist somit ein wichtiger Schritt zur Qualitätssicherung unseres beliebten Premium-Weges“, freut sich Stadtbürgermeister Jürgen Port mit dem Ortsbürgermeister von Damscheid, Christian Stahl, über die Funktion von Herrn Fröhlich.