TYPO3 MULTISHOP
4.05.2018 | Oberwesel

Oberwesel feierte mit Böllerschuss und Feuerwerk die traditionelle Weinhexennacht

Foto: Vertreter der Politik, der Winzer, Repräsentanten der benachbarten Kommunen sowie die Weinbruderschaft „Les Piliers Chablisiens“ ließen sich vom Hexenspruch der Weinhex‘ verzaubern. Foto: Stadt Oberwesel

Feucht fröhlich feiernd begrüßten die Oberweseler Bürger und Gäste Weinhex‘ Anna II. als Weinhex‘ von Wesel, als sie am Montag, den 30. April, der traditionellen Weinhexennacht, nach dem 12. Böllerschuss aus dem Fass stieg. Der Zeremonie wohnten in diesem Jahr die Mittelrhein-Weinkönigin Jessica Gottsauner aus Bad Honnef und Bacchus Simon Viehrig aus Bacharach bei, die den teilweise weiten Weg gerne auf sich nahmen, um auf dem historischen Marktplatz dieses traditionelle Ereignis zu feiern. Stadtbürgermeister Jürgen Port überreichte den Hoheiten Blumen und Oberweseler Wein. Er dankte Weinhex‘ Anna II. im Namen der Stadt für ihr ehrenamtliches Engagement. Sie wird jetzt im zweiten Jahr die Weinstadt Oberwesel repräsentieren. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von „Les Patrons“, die zum wiederholten Male für ausgelassene Stimmung sorgten. „Dieses Jahr war die Stadt Oberwesel erstmalig alleiniger Veranstalter der Weinhexennacht. Das neue zweigeteilte Bühnenkonzept, mit Tanzboden direkt vor der Band, wurde hervorragend angenommen, genauso der Verkauf des Oberweseler Weinglases“, freut sich Stadtbürgermeister Jürgen Port über die sehr gut besuchte Veranstaltung am Abend des 30.April.