TYPO3 MULTISHOP

Viele Radfahrer zieht es in unsere Region - auch Sie?

Es ist ein Vergnügen, auf dem linksrheinisch durchgängigen Radweg entlang des Rheins zu radeln.
Anspruchsvoller gestalten Sie als sportlich ambitionierter Biker Ihre Rheinroute durch Aufstiege in Seitentäler, deren Straßen sich in Serpentinen zum Hunsrück empor winden.
 
Die Attraktion „TalTotal“: Jeden letzten Sonntag im Juni gehören die  Bundesstraßen beiderseits des Rheins im gesamten Tal den Radfahrern und Skatern!
Für viele ein willkommener Anlass, die Küche kalt zu lassen, denn Imbiss- und Getränkestände sorgen bestens fürs leibliche Wohl.
 
 

Interaktiver Tourenplaner

Auf www.radwanderland.de gibt es einen Interaktiven Tourenplaner für Ihre Radreise. Bitte klicken Sie hier zur großen Darstellung im Routenplaner mit weiteren Funktionen (in neuem Fenster).

Rundtouren

Der Hunsrück ruft ...

Von Oberwesel starten wir entlang des Rheins, vorbei an der Loreley und St. Goar, den Burgen Katz, Rheinfels und Maus, nach Hirzenach.
Vorbei an Bad-Salzig und den "Feindlichen Brüdern" (Burg Liebenstein und Sterrenberg) erreichen wir Boppard.
Hier geht es stündlich mit der Bundesbahn und der steilsten Nicht-Zahnradbahn auf die Hunsrückhöhen nach Emmelshausen.
Über den Schinderhannes-Radweg erreichen wir Pfalzfeld. Nach einer Rast im alten Bahnhof verlassen wir den Schinderhannes-Radweg und folgen der Strecke über den Nenzhäuser Hof durch den Wald nach Damscheid.
Durch das Niederbachtal erreichen wir wieder Oberwesel.

Zum Kaffee nach Bingen

Was für den sportlichen Radfahrer eine 3 Stunden Tour ist, können Sie auch an einem Nachmittag schaffen!
Bis zum Naheeck nach Bingen sind es von Oberwesel ca 20 km. Bis Bacharach entlang der B9 und ab da auf dem alten Treidlerpfad bis Bingen.