TYPO3 MULTISHOP

Nacht der tausend Feuer - Rhein in Flammen

Samstag, 10. September 2016

Der Samstag, 10. September, steht wieder einmal ganz im Zeichen der »Nacht der tausend Feuer«, wie das Riesenfeuerwerk in Oberwesel genannt wird.

Es ist zur Tradition geworden, alljährlich mit einem gewaltigen, zur Musik synchronen Brillantfeuerwerk die Zuschauer in großes Staunen zu versetzen und für Gänsehaut-Feeling zu sorgen. Erleben Sie das Feuerwerk ganz exklusiv auf einem der vielen Schiffe, die sich zu einem großen Schiffskorso vereinen. 

Programm

Ab 13.00 Uhr öffnet der traditionelle Weinmarkt. Auf dem malerischen Marktplatz kredenzen die Winzer in ihren Weinlauben mehr als 150 Mittelrheinweine bei Live-Musik bis spät in die Nacht.

Ab 17.00 Uhr legen die Sonderschiffe in Oberwesel ab. Die Fahrt geht stromabwärts durch das Filetstück des Welterbegebietes „Oberes Mittelrheintal“. Vorbei an den im Rheinbett liegenden, sagenumworbenen Felsen der „sieben Jungfrauen“ und der Loreley. Nachdem sich die ca. 50 Schiffe zum Korso formiert haben, geht es an dem in Bengalfeuer erstrahlenden Loreleyfelsen, zugleich der engsten und tiefsten Stelle des Rheines, vorbei zurück nach Oberwesel.

21.15 Uhr: Nachdem die Schiffe ihre vorgesehenen Plätze erreicht haben, beginnt die Illumination des historischen Stadtbildes.

21.30 Uhr: Die Gäste erleben ein einzigartiges musiksynchrones Pyro-Musical, das in der Enge des Rheintals eine ganz besondere Wirkung entfaltet.

Ab 22.00 Uhr legen die Sonderschiffe nach dem Feuerwerk wieder in Oberwesel an. Die Gäste haben Gelegenheit, den Weinmarkt Oberwesel auf dem Marktplatz zu besuchen. Tanzmusik und Weinstände der Oberweseler Winzer erwarten die Besucher.

Kostenlose Parkplätze für Busse und PKW werden durch Platzordner ausgewiesen.

Extra-Fährzeiten:
Autofähre St. Goar/St. Goarshausen bis 24 Uhr
Autofähre Kaub bis 20 Uhr – Sonderfahrten von 1 Uhr bis 1:30 Uhr

Nächster Termin:
Samstag, 09. September 2017

Programmänderungen vorbehalten.

 

 

Rhein in Flammen 2011

Das war unser Feuerwerk 2011: