TYPO3 MULTISHOP
21.02.2018 | Oberwesel

Trauer um Margot Hütte

Das Stifterehepaar Margot und Anton Heinrich Hütte hat mit Wirkung vom 18.12.2001 die „Kulturstiftung Hütte Oberwesel“ ins Leben gerufen. Damit schufen sie die Basis für ein heute top florierendes Kulturhaus mit Museum Oberwesel, eine kulturelle Einrichtung, die mittlerweile weit über die Grenzen der Stadt Oberwesel hinaus Bedeutung erlangt hat und sich inzwischen als eine der bedeutendsten touristischen Anlaufstellen  im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal versteht.

Am 16.02.2018 ist Stifterin Margot Hütte im Alter von 78 Jahren verstorben, und ganz Oberwesel trauert um einen liebevollen Menschen, um diese vielfältig sozial und kulturell engagierte, liebevolle Frau.

Stadtbürgermeister Jürgen Port:
„Margot Hütte hat für die Stadt Oberwesel Großartiges geleistet. Wir haben eine Ehrenbürgerin verloren, deren Herz für die Kultur und Jugendarbeit schlug. Ich bin heute froh, dass wir Margot Hütte 2008 zu Lebzeiten verdientermaßen -gemeinsam mit ihrem Ehemann Anton Heinrich -  mit der höchsten Auszeichnung der Stadt Oberwesel geehrt haben.“

Für die Trägerin des Verdienstordens des Landes Rheinland-Pfalz war Jugend- und Kulturarbeit immer ein großes Anliegen. Vielen Vereinen hatte die Verstorbene in der Vergangenheit geholfen, dabei immer ein offenes Ohr für soziale Probleme, vor allem in der Jugendarbeit, gezeigt. Dank ihrer Förderung konnten viele Projekte und Aktionen in den Kindergärten und außerhalb des Stundenplans in den Schulen von Oberwesel durchgeführt werden. Unaufgeforderte, schnelle Hilfen ohne größeres Aufsehen waren „ihr Markenzeichen“. Dabei zeigte sie stets großes Interesse an einer sinnvollen Umsetzung der finanziellen Unterstützungen.

Margot Hütte war Mitglied des Stiftungsrates der Kulturstiftung Hütte Oberwesel. Stadtbürgermeister Jürgen Port:
„Ihr großes Interesse an Kunst und Kultur und der Institution Kulturhaus und Museum bewies sie durch regelmäßige Teilnahme an den Vorstandssitzungen der Kulturstiftung. Für kulturelle Besonderheiten und „Highlights“ hatte sie immer „ein richtiges Händchen“. Mit Freude nahm sie oft selbst an vielen Veranstaltungen im Kulturhaus teil. Denn zuvor hatte sie die Künstlerinnen und Künstler selbst auf Künstlermessen in ganz Deutschland beobachtet und für Auftritte in Oberwesel ausgewählt. Margot Hütte hat Zeichen gesetzt, auch gern im Sinne des Erhalts von kulturellem Erbe im UNESCO-Welterbegebiet Oberes Mittelrheintal, hier in Oberwesel. Die Stadt Oberwesel zollt ihr großen Respekt und tiefe Dankbarkeit für ihr großes, vorbildliches Engagement. Unser besonderes Mitgefühl gilt in diesen Tagen tiefer Trauer den Angehörigen.“