Logo Oberwesel | © Stadt Oberwesel

Ein- und Ausblicke Stadtmanagement Juni / Juli 2020

Ein Ausschnitt aus der Arbeit des Stadtmanagements

Im Juni werden die Covid-19-Auflagen gelockert und ich kann endlich mit meinen Betriebsbesuchen fortfahren. Zuerst geht es zu Weingut Lithos in den Weiler-Boppard. Familie Theodoropoulos berichtet, dass die Ferienwohnungen aufgrund der Corona-Lockerungen wieder erfreulich gut gebucht sind. Ende Juni treffe ich Frau Kathrin Pulcher in Ihrem Salon „…natürlich schön“ in der Koblenzer Straße 2. Im Juli folgen Juwelier Schmelzeisen und die Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, beide in der Rathausstraße.

Die Tafel Oberwesel sucht in Oberwesel neue Räumlichkeiten als Ausgabestelle. Die neue Leiterin der Tafel Oberwesel, Frau Monika Seckler, und ich tauschen uns immer wieder zur Suche einer geeigneten Immobilie aus. Wir müssen feststellen, dass es nur wenige Leerstände gibt, die die gewünschten Kriterien erfüllen. Im Juli ergibt sich dann eine Lösung mit der Evangelischen Kirche.

In der Lenkungsgruppe am 22.07.2020 um 18 Uhr im Rathaussaal der VG Hunsrück-Mittelrhein berichte ich u.a. von meinen Betriebsbesuchen. Die Lenkungsgruppe besteht aus jeweils einem Vertreter der einzelnen Fraktionen im Stadtrat, Stadtbürgermeister Marius Stiehl und dem Vorstand des Oberweseler Gewerbevereins (OGV). In diesem Kreis werden die aktuellen und zukünftigen Themen des Stadtmanagements besprochen bzw. festgelegt.

Die Stadt Oberwesel wird im Laufe des Sommers einen neuen Homepage-Auftritt bekommen. Der neue Auftritt präsentiert sich im ebenfalls neuen Design der Romantischen Rhein Tourismus GmbH und dem Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die Inhalte des Stadtmanagements auf der derzeitigen Homepage wurden gesichtet und übertragen. Eine neue Menüstruktur wurde eingerichtet. Die Berichte des Stadtmanagements erscheinen dort zukünftig unter „Aktuelles aus dem Stadtmanagement“.

Die unterschiedlichen Beschilderungssysteme in der Stadt (Wanderwege, Premiumwanderwege, Stadtplantafeln, Radwege, etc.) müssen hin und wieder auf Aktualität, Verschmutzungen oder sogar Vandalismus überprüft werden. Im Rahmen der OGV-Initiative „Runder Tisch Beschilderung“ erstellte ich auf Grundlage von Fotos von Franziskus Weinert eine Fotodokumentation des Ist-Zustandes, um Klarheit in die unterschiedlichen Zuständigkeiten zu bringen und diese anzusprechen.

Da die städtischen Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen, ist Platz an der B9 für Banner zur Bewerbung des Oberweseler Wochenmarktes. Ich stimme mich mit der Grafikdesignerin ab. Im August sollen die neuen Banner hängen. Es werden immer noch Lebensmittelstände zur Erweiterung des Wochenmarktes gesucht.

Bis zur nächsten Ausgabe,

Eure Stadtmanagerin Lena Höver

Mehr anzeigen Weniger anzeigen