Stadtwappen | © Stadt Oberwesel

Aktuelle Informationen aus der Stadtverwaltung vom 25.08.2020

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Themen der Stadt Oberwesel.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachfolgend darf ich Sie über einige Dinge informieren:

Gremiensitzungen

Folgende Gremiensitzungen sind terminiert:

Montag, 31.08.2020, 18.00 Uhr, Turnhalle Grundschule; Sitzung Ausschuss für BuGa, Tourismus und Stadtentwicklung

Donnerstag, 17.09.2020, 18.00 Uhr, Turnhalle Grundschule, Sitzung Bau- und Planungsausschuss und im Anschluss Sitzung Haupt- und Finanzausschuss

Montag, 21.09.2020, 18.00 Uhr, Turnhalle Grundschule, Sitzung Stadtrat

Krankenhaus GmbH St. Goar-Oberwesel

Die Firma gök Consulting arbeitet nach wie vor mit Hochdruck an der Umsetzung des Projektes „Gesundheitscampus“ und wir befinden uns eng in Abstimmungsgesprächen mit dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie und den Kostenträgern (Krankenkassen). Das Modell des Gesundheitscampus wurde bereits an dieser Stelle am 23.07.2020 beschrieben.

Ausbau der Straße „Im Kloster“

Die Submission erfolgte am 14. Juli 2020 und durch Beschluss des Stadtrates wurde ich und die Verwaltung ermächtigt, den Auftrag an den wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben. Die bauausführende Firma ist die Firma Schleis. Die Anlieger wurden am 30.07.2020 über die Bauausführung durch das bauleitende Ingenieurbüro Berres, die Verbandsgemeindewerke und den Unterzeichner in einer Informationsveranstaltung unterrichtet. Die Bauarbeiten haben planmäßig vergangenen Montag, 24.08.2020, begonnen und sollen Ende November 2020 abgeschlossen sein. Es ist unvermeidbar, dass es für die Anwohner zu Einschränkungen in der Bauphase kommt aber dafür wird am Ende das Kloster durch den Ausbau der Straße und Erneuerung der Straßenbeleuchtung in neuem Glanz erstrahlen.

Ausbau eines Teilstücks des Bürgersteiges und Erneuerung der gesamten Straßenbeleuchtung in der Mainzer Straße

Am Montag, 17.08.2020, hat ein Abstimmungsgespräch mit dem Ingenieurbüro Berres, der Verbandsgemeindeverwaltung, Stadt und Versorgungsträgern stattgefunden. Am 10.09.2020 werden die Anlieger des Teilstücks, welches ausgebaut wird (Hausnummer 1 bis 23, ca. 240 m), über die Baumaßnahme informiert, eine gesonderte Einladung erfolgt an gleicher Stelle. Auf Grund der Corona-Situation ist es leider nicht möglich, alle Anlieger der Mainzer Straße in einer Veranstaltung zu informieren. Die Einschränkungen durch den Ausbau der gesamten Straßenbeleuchtung werden sich aber für den Teil des Bürgersteigs, welcher nicht ausgebaut wird, in Grenzen halten, ich bitte um Verständnis. Am 17.09.2020 wird das Ausbauprogramm schließlich durch das Ingenieurbüro Berres im Bau- und Planungsausschuss vorgestellt und aller Voraussicht nach am 21.09.2020 im Stadtrat final beraten und beschlossen, sodass die Maßnahme ausgeschrieben und in diesem Jahr hoffentlich noch umgesetzt werden kann.

Errichtung eines Buswartehäuschen in Höhe Schlossfeld

Die Maßnahme wurde an den wirtschaftlichsten Bieter, die Firma Schleis, vergeben und wird zeitnah umgesetzt. Ich freue mich, dass die Anwohner, insbesondere die Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, im Hinblick auf den Herbst bald im Trockenen auf den Bus warten können.

Umgestaltung des ehemaligen Sportplatzes Dellhofen zu einem multifunktionalen Freiraum für Sport und Erholung

Ein Teil der Baumaßnahme ist bereits an die wirtschaftlichsten Bieter vergeben. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Brennemann aus Wiebelsheim, die Landschaftsbauarbeiten von der Firma Garten- und Landschaftsbau Schnorbach aus Emmelshausen durchgeführt. Grillstelle und WC-Anlage müssen noch ausgeschrieben werden.

Kirche Dellhofen

Der Schenkungsvertrag zwischen der Kath. Kirchengemeinde und der Stadt für das um den Kirchturm liegende Grundstück wurde durch den Stadtrat am 15.07.2020 beraten und beschlossen und mittlerweile auch notariell beurkundet. In gleicher Sitzung wurde zudem die Entwurfsplanung des Architekturbüros Jäckel zur Neukonzeption des Kirchenumfeldes nach Vorberatungen im Ortsbeirat Dellhofen und im Bau- und Planungsausschuss beraten und beschlossen. Somit konnte der Antrag auf Dorferneuerungsmittel zur Umsetzung der Maßnahme fristgerecht bis zum 01.08.2020 bei der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises eingereicht werden. Es obliegt nun der Kath. Kirchengemeinde, das Kirchenschiff bis zum 31.07.2021 vollständig abzureisen, damit die Arbeiten für die Neukonzeption im August 2021 starten können. Der Kirchturm bleibt vollständig erhalten und wird von der Kath. Kirchengemeinde renoviert. Somit bleibt das christliche Wahrzeichen im Ortskern bewahrt.

Feuerwehrgerätehaus Langscheid

Die Bauarbeiten sind in vollem Gange und der Rohbau ist fertiggestellt. Derzeit laufen die Ausbau- und Installationsarbeiten. Erneut ein herzliches Dankeschön für das ehramtliche Engagement der Langscheiderinnen und Langscheider bei dieser Maßnahme.

Ihr

Marius Stiehl

Stadtbürgermeister

Mehr anzeigen Weniger anzeigen