19 KW 2020 | © Stadt Oberwesel

Marktkreuz wurde restauriert

Das Kreuz auf dem Oberweseler Marktplatz wurde instandgesetzt.

Das Marktkreuz wurde 1939 durch einen Lastwagen umgefahren und anschließend wegen „angeblicher Verkehrsbehinderung“ nicht mehr aufgestellt.
Auf Initiative der Kolpingsfamilie Oberwesel wurde es 1948 wieder neu errichtet.
Der Zahn der Zeit hatte mittlerweile erheblich an dem christlichen Symbol genagt und so wurde das Marktkreuz kürzlich durch die Firma Brahm Steinmetze restauriert.
Nun sollte es für die nächsten Jahre gegen Wind und Wetter gerüstet sein.