Wappen Oberwesel | © Stadt Oberwesel

Förderung der Vereinsarbeit

in Oberwesel 2020

Der Ausschuss für Kultur und Ehrenamt der Stadt Oberwesel hat in seiner Sitzung am 23.11.2020 nun bereits zum dritten Mal Förderungen für die Vereinsarbeit beschlossen, um die örtlichen Vereine auch finanziell zu unterstützen. Die Anträge müssen jedes Jahr bis zum 15.11. bei der Stadtverwaltung Oberwesel eingereicht werden. Der Fördersatz beträgt gemäß den Richtlinien zur Förderung der Vereinsarbeit der Stadt Oberwesel vom 24.05.2018, 1. Änderung vom 05.05.2020, 35 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten, höchstens jedoch 1.000,00 Euro. Gefördert werden grundsätzlich nur Kosten zur Verwirklichung des originären satzungsmäßigen Zwecks.

 

Folgende Förderungen wurden für 2020 beschlossen:
Karnevalsgesellschaft Goubloch 1897 e. V.: 1.000,00 Euro
Kirchenmusik Oberwesel: 1.000,00 Euro
Blasorchester der Kolpingsfamilie Oberwesel: 1.000,00 Euro
Sportverein Vesalia 08 e. V.: 1.000,00 Euro
Kath. Frauengemeinschaft Oberwesel: 867,07 Euro
Tennisverein Oberwesel: 822,07 Euro
Verein zur Erhaltung mittelalterlichen Brauchtums in Oberwesel e. V.: 1.000,00 Euro
DJK Rheinwacht 1924 Oberwesel e. V.: 1.000,00 Euro
Kolping-Förderverein Krankenhaus und Seniorenzentrum Oberwesel e. V.: 391,62 Euro

 

Bei Interesse finden Sie Informationen zur Beantragung der Förderung unter www.oberwesel.de/stadt/politik unter „Satzungen der Stadt Oberwesel“ oder auf Nachfrage per E-Mail an stadt@oberwesel.de.

„Das ehrenamtliche Engagement in Oberwesel ist besonders stark ausgeprägt und die Vereine leisten einen wichtigen Beitrag für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in unserer Stadt“, so Stadtbürgermeister Marius Stiehl. „Diese so wichtige Arbeit wollen wir auch finanziell unterstützen. Gerade in den Zeiten der Corona-Pandemie haben auch die Vereine mit Einnahmeausfällen zu kämpfen.“

Mehr anzeigen Weniger anzeigen