TYPO3 MULTISHOP
10.04.2019 | Oberwesel

Porträtbüste Carl Haags wird am 04. Mai 2019 um 11:00 Uhr enthüllt

Pressemitteilung der Internationalen Carl-Haag-Gesellschaft e.V.

Porträtbüste Carl Haags wird enthüllt

Oberwesel. Am Samstag, dem 4. Mai 2019, 11 Uhr, wird am Fuße des Roten Turms ("Haagsturm", Unterstraße 2) in Oberwesel eine Porträtbüste des Aquarellmalers Carl Haag enthüllt. An dieser Stelle hatte man einst Haags Asche ausgestreut. Die Internationale Carl-Haag-Gesellschaft als Projektträgerin und Veranstalterin lädt alle Interessierten, besonders diejenigen, die mit ihrer Spende zum Gelingen des Projekts beigetragen haben, herzlich zur Teilnahme an der kleinen Zeremonie ein.  

Die neue Attraktion in der Welterbe-Stadt wurde von der Münchener Bildhauerin Andrea Wenzel aus Steinguss gefertigt, Vorlage war eine Fotografie Carl Haags in seinen besten Jahren. Für die Stele hat der Oberweseler Steinmetz Thomas Brahm gesorgt. Bürgerinnen und Bürger, und die Stadt Oberwesel, die Stadt Erlangen, in der der Maler geboren ist, die heimischen Banken und das Weingut Lanius-Knab machten die Realisierung mit Spenden und Zuwendungen möglich.  

Enthüllt wird die Büste von den britischen Urenkeln Carl Haags, den Geschwistern Catherine und Clifford Allison, gemeinsam mit den Vorsitzenden der Carl-Haag-Gesellschaft, Dr. Walter Karbach und Dr. Werner Heunoske, dem Stadtbürgermeister Jürgen Port und der Galeristin Barbara Höhn. Die Feier wird von einem Dudelsackspieler musikalisch mit Melodien aus den Scottish Highlands umrahmt, wo Haag sich auf Einladung Queen Victorias mehrfach in ihrem Schloss aufgehalten hat. Dazu wird Wein aus der Carl-Haag-Edition des Weinguts Lanius-Knab gereicht.  

Die Stadt Oberwesel verdankt Haag neben dem Ausbau des Roten Turms unter anderem auch die sehenswerte Darstellung des mittelalterlichen Rathauses auf der Stadtmauer, das kurz nach Fertigstellung des Bildes einem Brand zum Opfer fiel. Die Carl-Haag-Gesellschaft hofft, dass der Platz in der Nähe des Standorts, von dem aus Haag das Rathaus gemalt hat, im Zuge der Umgestaltung der Rheinanlagen bald seinen Namen tragen wird.

Mitgliederversammlung der Haag-Gesellschaft

Am Nachmittag findet um 14 Uhr im Haagsturm (Eingang Liebfrauenstraße) die ordentliche Mitgliederversammlung der Gesellschaft statt. Nach den Berichten und der Neuwahl des Vorstandes geht es um die Vorbereitung des 200. Geburtstages Carl Haags im April 2020. Gäste sind willkommen.

Verantwortlich:
Internat. Carl-Haag-Gesellschaft
Jutta Karbach, Geschäftsführerin
Weidegasse 20, 54290 Trier
infocarl-haag.de   
Tel. 0651-99167077

Download Einladung