TYPO3 MULTISHOP
6.09.2019 | Oberwesel

Schreib- und Spielwaren Hermann präsentiert die Premierenlesung des neuen Mittelrhein-Krimis „Der Tote im Weinberg“

Der Frankfurter Krimi-Autor Christof A. Niedermeier stellt nun im Kulturhaus Oberwesel sein neustes Werk vor. Foto: Dagmar Thiel

Auch der vierte Kriminalroman des Autors Christof A. Niedermeier spielt wieder in der Weltkulturerberegion Oberes Mittelrheintal. Der Ermittler und Küchenchef Jo Weidinger wird diesmal mit einem besonders brutalen Mord konfrontiert - meisterhaft geschrieben und spannend bis zur letzten Zeile.

Franziskus Weinert freut sich, seinen Kunden und allen Krimifans das neue Buch anlässlich der Premierenlesung am Freitag, 27. September 2019, 19.00 Uhr im Kulturhaus Oberwesel (Rathausstraße 23) vorstellen zu können. Karten für die Lesung können ab sofort bei Schreib- und Spielwaren Hermann, Liebfrauenstraße 31, 55430 Oberwesel zum Preis von 7 Euro (inkl. 1 Glas Winzersekt) erworben oder unter der Telefonnummer 06744/94390 reserviert werden.

Einlass ist am Veranstaltungstag ab 18.30 Uhr. Der Autor freut sich darauf, mit den Teilnehmern der Lesung im Rahmen eines kleinen Sektempfangs auf seinen neuen Kriminalroman anzustoßen.

„Die Lesungen im Gewölbekeller des Kulturhauses haben immer eine wunderbare Atmosphäre. Ich freue mich, dass auch meine vierte Buchvorstellung wieder dort stattfindet“, so Autor Christof A. Niedermeier.

„Der erste Mord im neuen Buch findet quasi um die Ecke von Oberwesel statt. Zudem wird ein uraltes Verbrechen eine Rolle spielen, so dass mein neuer Krimi diesmal auf zwei Zeitebenen spielen wird.“ Näheres will der Autor dazu noch nicht verraten – schließlich will er seinen Leserinnen und Lesern die Spannung erhalten.

Weitere Informationen im Internet unter www.hermann-oberwesel.de