TYPO3 MULTISHOP
4.10.2019 | Oberwesel

Städtebauliche Bestandsaufnahme im Stadtkern und am Rheinufer Oberwesel

Die Stadt Oberwesel möchte die städtebauliche Sanierung und die Entwicklung ihres Stadtkerns sowie die Gestaltung des Rheinufers, insbesondere auf Hinblick der BUGA 2029 weiterhin aktiv vorantreiben. Um eine fundierte Grundlage für eine städtebauliche Förderung zu schaffen, soll zunächst ein "Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzepts" erarbeitet und die gesetzlich vorgeschriebenen Voruntersuchungen zur Abgrenzung eines etwaigen Fördergebiets durchgeführt werden. Mit der Bearbeitung dieser Aufgaben wurde das Büro BBP Stadtplanung Landschaftsplanung aus Kaiserslautern, beauftragt. Für die aktuelle Aufgabenstellung werden die Mitarbeiter des Büros BBP in den nächsten Wochen eine dezidierte Bestandsaufnahme des Stadtkerns und des Rheinufers machen. Hierzu müssen sie Gebäude und Freiflächen fotographisch und kartographisch erfassen, um die Bestandssituation im Gebiet dokumentieren zu können. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger die Arbeit der Planer vor Ort zu unterstützen. Die Mitarbeiter des Büros BBP können sich durch ein Legitimationsschreiben der Verbandsgemeindeverwaltung ausweisen. Wir möchten bereits jetzt darauf hinweisen, dass Ziel und Verfahren des Städtebauförderprogramms in einer Bürgerversammlung erläutert werden. Ort und Zeit werden an dieser Stelle rechtzeitig bekanntgegeben.