TYPO3 MULTISHOP
9.10.2019 | Oberwesel

Personalwechsel im Vorzimmer der Stadt Oberwesel: Verabschiedung von Frau Melanie Obler, willkommen zurück an Frau Kathrin Boos

Stadtbürgermeister Marius Stiehl und Stadtmanagerin Lena Höver verabschiedeten Ende September im Beisein der Mitarbeiterinnen der Tourist-Information, der Mitarbeiter des Bauhofes sowie Kathrin Boos, in einer kleinen Feierstunde Vorzimmerdame Melanie Obler, die über zwei Jahre die Elternzeitvertretung von Frau Kathrin Boos innehatte. Beide bedankten sich herzlich für die herausragende Arbeit, die Frau Obler geleistet hat. „Frau Obler hat unser Team enorm bereichert und wir wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg in ihrer neuen Anstellung“, beginnt Frau Höver. Stadtbürgermeister Marius Stiehl bekräftigt die sehr gute Zusammenarbeit bereits als Erster Beigeordneter sowie seit seinem Amtsantritt im August diesen Jahres. „Frau Obler, die Koblenzer Stadtverwaltung kann sich über eine neue, sehr gute, Mitarbeiterin freuen! Wir lassen Sie mit einem weinenden Auge gehen, heißen gleichzeitig jedoch Frau Boos herzlich willkommen“, zeigten sich Stiehl und Höver einig. Als Abschiedsgeschenk der Stadt Oberwesel wurden Frau Obler der Oberwesel-Taschenschirm, eine Flasche Weinhexenwein und Oberweseler Weingläser überreicht. Stadtbürgermeister Marius Stiehl hatte sie bereits zu Rhein in Flammen zur Schifffahrt eingeladen. Kathrin Boos ist ab dem 01.10.2019 zurück aus der Elternzeit und für das Vorzimmer der Stadt Oberwesel zuständig.