TYPO3 MULTISHOP
12.10.2018 | Oberwesel

Royaler Besuch am Mittelrhein

Fotos: Stadt Oberwesel

Niederländisches Königspaar zu Gast in Oberwesel

Bei wirklich königlichem Herbstwetter mit blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen waren rund 100 Zuschauer in die Oberweseler Rheinanlagen gekommen, um am vergangenen Mittwoch das niederländische Königspaar zu begrüßen.

Bereits seit einigen Wochen liefen die Vorbereitungen für den Besuch auf Hochtouren. So wurde vom Städtischen Bauhof der Steiger neu gestrichen und das Herbstlaub entfernt, ein Roter Teppich wurde eigens für den Besuch neu angeschafft und mit dem Oberweseler Logo bedruckt.

König Willem-Alexander und seine Ehefrau Máxima ließen es sich nach Ihrer Ankunft nicht nehmen, ein Bad in der Menge zu nehmen, Hände zu schütteln und kurz mit den Zuschauern zu sprechen. Sogar Selfies konnten Besucher mit der Königin machen, bevor das Königspaar in Begleitung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und ihrem Ehemann Klaus Jensen, Vertretern verschiedener rheinland-pfälzischer Ministerien und Unternehmen und der niederländischen Delegation an Bord der MS „Rhenus“ ging, um vor dem Panorama des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal vor allem über Binnenschifffahrt und deren Entwicklung zu sprechen.

„Es war eindrucksvoll zu erleben, wie volksnah das niederländische Königspaar ist. Sie waren auch beeindruckt vom Mittelrheintal und besonders von Oberwesel“, freute sich der Erste Beigeordnete, Marius Stiehl, der die royalen Gäste in Vertretung für Stadtbürgermeister Jürgen Port an der Anlegestelle begrüßt hatte.

Bildunterschrift Bild 1: Marius Stiehl (rechts), Erster Beigeordneter der Stadt Oberwesel, begrüßt das niederländische Königspaar Königin Máxima und König Willem-Alexander

Bildunterschrift Bild 2: König Willem-Alexander zeigte sich begeistert vom Empfang in Oberwesel