TYPO3 MULTISHOP
11.12.2018 | Oberwesel

Zweitägiger Kurs zum Bau von Trockenmauern im Weinbaugebiet Mittelrhein

Trockenmauerbau in Theorie und Praxis, Weingutsbesichtigung mit Abendessen und Weinprobe sowie ein kleiner geführter Rundgang durch die Weinlage des Oberweslers Oelsberg erwartet die Teilnehmer des zweitägigen Kurses zum „Bau und Sanierung von Trockenmauern“ in Oberwesel am 16. bis 17. März 2019. Anmeldung ist ab sofort möglich.

Bereits seit einigen Jahren bietet der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal mit großem Erfolg eintägige Trockenmauerseminare an. Auch im Frühjahr 2019 wird es wieder ein Seminar geben, allerdings in einem geänderten Format. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung mit umfangreichem Rahmenprogramm können sich alle Interessierte vom 16. bis 17. März 2019 in Oberwesel die uralte Technik des Baus von Trockenmauern zeigen lassen.

Gemeinsam mit der Weinwerbung-Mittelrhein und dem Weingut Lanius-Knab, Oberwesel, wird unter fachkundiger Anleitung des Obernhofener Winzers Helge Ehmann die Technik des Trockenmauerbaus an einem eingefallen Mauerstück im Oberweseler Oelsberg vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der praktischen Arbeit. Eine Einführung in die theoretischen Grundlagen, eine Führung durch die Weinlage des Oelsbergs, sowie ein gemeinsames Abendessen mit Weinprobe runden das Programm ab.

Burgen und steile Weinberge prägen die Kulturlandschaft des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Um Hangrutschen zu verhindern, werden seit jeher die Steillagen mit Trockenmauern aus Natursteinen gesichert. Als einzigartige Biotope bieten sie auch Rückzugsorte für seltene Tier- und Pflanzenarten. Mit dem Kurs zum Trockenmauerbau soll die Bedeutung dieser uralten Handwerkstradition für die Weinbauregion und Welterbestätte des Mittelrheintals hervorgehoben und das Wissen rund um diese Technik im Mittelrheintal weitergegeben werden.

Die zweitägige Veranstaltung startet um 09.30 und die Teilnahme kostet inklusive Mittagessen an beiden Tagen sowie einem Abendessen mit Weinprobe 110€. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist per E-Mail unter n.melchiorzv-welterbe.de, unter der Telefonnummer 06771-599 546 oder über die Internetseite http://www.welterbe-oberes-mittelrheintal.de/trockenmauerbau/ möglich. Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr! 

Das Weinhaus-Weiler in Oberwesel hält für die Teilnehmer*Innen einige Zimmer zu besonderen Konditionen bereit. Bei Interesse können diese direkt beim Weinhaus-Weiler unter der Telefonnummer 06744-93 05 0 oder über die Homepage www.weinhaus-weiler.de gebucht werden.