TYPO3 MULTISHOP
10.05.2019 | Oberwesel

Blick auf Rhein, Pfalz und Gutenfels

Das Traumschleifchen Pfalzblick wird am 12. Mai eröffnet. Die Bürgermeister Peter Unkel (Emmelshausen) und Thomas Bungert (St. Goar-Oberwesel) sowie Stadtbürgermeister Jürgen Port (Oberwesel) und Ortsvorsteher Roland Dietz (Langscheid) laden zum Banddurchschnitt um 11.00 Uhr nach Oberwesel-Langscheid ein. An den Einladenden kann man erkennen, dass es sich hier um ein interkommunales Projekt handelt und zwar um das erste der Verbandsgemeinden Emmelshausen und St. Goar-Oberwesel, die am 1.1.2020 zur neuen Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein fusionieren.

Traumschleifchen sind zertifizierte Spazier-Wanderwege, die im Gegensatz zu ihren großen Schwestern, den Traumschleifen, weniger Höhenmeter und einen geringeren Pfadanteil haben. Trotzdem kommen auch hier die Erlebnismomente nicht zu kurz und ehrlich gesagt ist der komplette Weg mit 5,1 km und 115 Höhenmetern ein einziger großer Erlebnismoment, denn eine Aussicht löst die andere ab.

Sei es vom Sauzahn, von der Grube Rhein oder vom Pfalzblick: Immer wieder gibt es neue Einblicke steil hinab ins Rheintal, auf Kaub und auf die Burgen Gutenfels und die Pfalzgrafenstein mitten im Rhein. Durch die Lage auf dem Hochplateau ergeben sich immer neue Blickperspektiven. Auf der Liegebank „Auf’m Hinnerbeil“ kann man das Panorama mit Oberwesel, der Schönburg, Dellhofen und Niederburg auf sich wirken lassen. Interessante Infotafeln zu den Burgen sowie zum Bergbau am Rheinhang runden alles ab.
Am Eröffnungswochenende ist Kirmes in Langscheid und die Dorfgemeinschaft sorgt rund um das Gemeindehaus für das leibliche Wohl der Gäste. Ansonsten lohnt sich ein Abstecher zur Gastronomie in der Region nach Oberwesel, Dellhofen oder Henschhausen.

Info:
Tourist-Info im ZAP, Rhein-Mosel-Str. 45, 56281 Emmelshausen, 06747 / 93220, www.rhein-mosel-dreieck.de

Tourist-Info Oberwesel, Rathausstr. 3, 55430 Oberwesel, 06744 / 710624, www.oberwesel.de