TYPO3 MULTISHOP
27.06.2019 | Oberwesel

Stadt Oberwesel bringt illustrierte Chronik heraus. Erscheinungstermin im Herbst 2019

Eine Stadt mit einer so langen und wechselvollen Geschichte wie Oberwesel am Mi!elrhein hat einiges, an das es sich zu erinnern lohnt. Werner Klockner, bis 1975 Kämmerer der Stadt und der Verbandsgemeinde sowie Lokalreporter für die Mainzer Allgemeine und die Rhein-Zeitung hat eine illustrierte Chronik Oberwesels verfasst, die vom Jahr 50 vor Christus bis ins Jahr 2018 reicht.


In Stichpunkten werden die Meilensteine des Ortes wiedergegeben und zeigen ganz bewusst nicht nur die repräsentativen Daten, sondern auch viele Details aus dem Alltag der Oberweseler. »An diesen Details ganz normaler Menschen kann man sehr gut erkennen, wie das Leben in Oberwesel war«, erklärt Klockner seine Auswahl.


Als Fotograf weiß Klockner, dass Bilder mehr erzählen als Worte. Daher hat er dem chronologischen Text eine breite Auswahl von Fotografien, Dokumenten und Objektabbildungen zur Seite gestellt. Viele Aufnahmen stammen aus privaten Archiven oder Fotoalben und illustrieren das Leben in der kleinen Stadt am großen Strom. Ergänzt wird die Chronik durch eine Übersicht aller Hoch- und Niedrigwasser sowie Eisgänge und einen eigenen Teil über die Oberweseler Fastnacht seit dem Beginn der Fotografie.


Die Chronik verbindet historische Daten mit dem Leben vor Ort und macht die Geschichte Oberwesels grei"ar und lebendig. »Man kann das Morgen nur verstehen, wenn man das Gestern kennt«, begründet Klockner seinen ehrenamtlichen Einsatz für die Chronik. Dieter Metzger war von der ersten Idee mit dabei und hat alle Einträge redigiert. Christian Büning übernahm die Gestaltung des Buches, beide sind aus Oberwesel. Die Chronik wird herausgegeben von der Stadt Oberwesel und ist ab Herbst erhältlich.