Oberwesel im Herbst | © Henry Tornow

Musik in der Liebfrauenkirche - Orgelmatineen

Musik in der Liebfrauenkirche

Die Orgel der Liebfrauenkirche wurde 1740 von dem Schlesischen Orgelbauer Franz Joseph Eberhardt als zweimanualige Barockorgel mit Pedal gebaut. Beim Umbau 1936 durch die Bonner Orgelbaufirma Klais wurde durch ein drittes Manual das Klangbild der Orgel dem romantischen Zeitgeschmack angepasst.

Beim letzten Umbau 1981 wurde barockes Pfeifenmaterial wieder eingebaut und eine Gesamtintonation gewählt, mit der heute sowohl barocke wie auch romantische und moderne Literatur zu realisieren ist. So erklingt die Orgel heute in Gottesdiensten und Konzerten zum Lobe Gottes und zur Freude der Menschen. In den Sommermonaten finden jedes Jahr die 30minütigen Orgelmatineen direkt nach dem sonntäglichen Hochamt statt, bei denen Organisten von nah und fern zu hören sind.

Jeden Sonntag vom 03. Mai bis 09. August 2020
(außer 31.05., 19.07., 26.07.)

in der Liebfrauenkirche Oberwesel, 11:30 Uhr.

Eintritt frei - Kollekte am Ausgang für die Kirchenmusik in Oberwesel.

Aktuelle Information

Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit keine Orgelmatineen statt.

Kontakt

Lukas Stollhof
Kirchenmusiker und Konzertorganist
Regionalkantor im Bistum Trier
Kirchstr. 1
55430 Oberwesel
Mobil: 0176/23457024

E-Mail
Homepage
Homepage Kirchenmusik in Oberwesel